40 jähriges Jubiläum 2018

40. Jahre Musikzug KG Neppeser Naaksühle vun 1961 e.V.

 

 

Mit Stolz blicken wir in der Session 2018.

Unser Musikzug feiert, wer hätte es gedacht, sein 40 jähriges Bestehen.

 

Und so fing alles an:

1978, mit der offiziellen Eintragung in das Vereinsregister wurde der Wunsch ein eigener

Musikzug zu gründen immer lauter. Trommeln, Flöten, Lyren usw. wurden angeschafft und dann

2 mal in der Woche fleißig geprobt. Unsere Ehrenmitglieder, Bernie Röttgers (Tambourmajor der Altstädter Köln) und Michael Klaer unterstützten uns dabei. Schnell stellte sich heraus: „Die

Naaksühle han de Musik em Bloot“. Unser erster Auftritt stand bevor. Die Sitzung der Kölschen

Gladiatoren im Pfarrheim St. Marien. Unsere Ankündigung „ Bühne frei für den Musikzug der

Neppeser Naaksühle“ klingt wohl einigen von uns noch heute in den Ohren. Mensch, was waren

wir aufgeregt. Das Publikum im Saal sang kräftig mit zu „Kölsche Tön“ und forderte sogar mehrere

Zugaben. Wir hatten es geschafft. Es folgten weitere kleine aber auch größere Auftritte. Hierzu

gehörte auch die Teilnahme an der „Lachenden Sporthalle“ heute „Lachende Köln-Arena“.

Leider war die Vielzahl der Auftritte und Verpflichtungen auch ein Anlass, dass enige Mitglieder den Verein verlassen haben. So kam es, dass mit den Jahren neue Mitglieder eintraten und vom alten Gründungsstamm nur noch wenige übrig geblieben sind. Von 1978 bis 2013 wurde unser

Musikzug unter der Leitung von Herbert Kau ( gleichzeitig auch Präsident) begleitet. Im Sommer

2013 übernahm Guido Stöcker die musikalische Leitung.

 

2015 kam dann die offizielle Anfrage vom Kommandanten des Garde-Korps Köln KG Blau-Weiß-Zündorf von 1928 e.V., deren langjähriger Musikzug nicht mehr weiter für sie spielen konnte.

Das war eine weitere Herausforderung. Ein Tanzkorps musikalisch bei ihren Tänzen zu begleiten.

In kurzer Zeit schafften wir es bis zum Korpsapell im November 2015 das Korps mit Einmarsch, 2 Tänzen und Ausmarsch zu begleiten. Die Session 2015-2016 war für uns ein Neuanfang und

Neuland zugleich. Spielerisch begleitet durch Saalkapelle, Präsentieren, Tanzbegleitung erforderte höchste Konzentration. Ganz abgesehen von manchen engen Terminplanungen und Busfahrten,

die nicht immer direkt das Ziel gefunden haben und den Kommandanten Wilfried Knauf öffters

„rot anlaufen liessen“ haben wir es doch immer wieder geschafft mit dem Korps tolle Auftritte

zu meistern. Seit 2017 sind wir nun auch „uniformiert“ und dürfen uns nun stolz

„Regimentsspielmannszug“ nennen.

 

Wir haben tolle Freunde gefunden und freuen uns jetzt schon auf die Jubiläumssession 2018

90 Jahre Garde-Korps Köln und 40 Jahre Musikzug KG Neppeser Naaksühle.

 

 

Mit karnevalistischem Gruß

 

Annegret Kau